Reflextherapie

Erkennen Sie in dem ein oder anderen Bild Ihr Kind vielleicht wieder?

Hat Ihr Kind Verhaltens- oder Lernprobleme in Schule und Alltag? Haben Sie schon vieles probiert und haben noch nicht die richtige Lösung gefunden?  Dann sind Sie hier genau richtig! Informieren Sie sich doch bei mir über die Möglichkeiten der Reflexintegration.

 

 

Mit der Kinflex Reflextherapie ist es möglich, noch nicht integrierte frühkindliche Reflexe deutlich schneller, effektiver und trotzdem dauerhaft zu integrieren.

 

Ziel von Kinflex ist es, basierend auf der natürlichen Reflexentwicklung des Kindes, die Basis zu schaffen für eine gesunde Weiterentwicklung.

 

Kinflex vereint die Essenz aus mehreren, wissenschaftlich anerkannten Techniken zu einer effektiven und schnellen Methode.

 

Durch Kinesiologie, Wahrnehmungsübungen, visuell-auditiv-kinästhetische Koordination und Bewegungsübungen können persistierende Reflexe entstresst werden und das Kind kann wieder in seine Mitte kommen.

 

Effektive Hilfe also bei

 

Schul und Lernproblemen

 

- Schwierigkeiten oder Schwächen beim Lesen, Schreiben

  oder Rechnen

 

Motorischen Problematiken

 

- Probleme mit der Fein- und Grobmotorik

- Probleme mit der Koordination

- Probleme mit dem Gleichgewicht

- Ungeschicklichkeit

 

Verhaltensauffälligkeiten

 

- Konzentrationsprobleme

- Unruhe

- Zappeligkeit

- fehlende Impulskontrolle

- Hyperaktivität

- ADS/ADHS-Symptomatiken

 

Die Kinder und Jugendlichen oder auch der Erwachene leiden unter diesen Problemen. Meist wird ihnen Unrecht getan, weil die Ursachen, die dahinter stecken, nicht erkannt werden. Sie ecken in der Schule oder auch im Alltag überall an, weil sie auffallen und dadurch oft ungerecht behandelt werden.

 

Kinder mit aktiven frühkindlichen Reflexen haben einfach bestimmte Dinge noch nicht entwickelt. Ich sage ganz bewusst "noch nicht entwickelt"! Es kann alles nachgeholt werden. Werden die Reflexe integriert, verschwinden oft auch die Schwierigkeiten oder die Schwächen.

 

Mit der Reflexintegration gehen wir an die Ursachen der Probleme heran und das zentrale Nervensystem reift nach.

Was sind frühkindliche Reflexe?

Für unsere Entwicklung sind die frühkindlichen Reflexe äußerst wichtig, da sie für eine bestimmte Zeit wichtige Aufgaben zu erfüllen haben.

Ein Kind bewegt sich in der Schwangerschaft, während der Geburt und im Laufe des ersten Lebensjahres nur aufgrund frühkindlicher Reflexe. Wenn ein Kind auf die Welt kommt, ist es ein hilfloses Wesen, das ganz unkoordinierte Bewegungen macht. Im Laufe des ersten Lebensjahres wird aus dem hilflosen Wesen ein aktives Kleinkind, das sitzen, stehen und gehen kann, das seinen schweren Kopf halten und sich nach allen Richtungen bewegen kann. Hierfür werden die frühkindlichen Reflexe benötigt. Hat ein Reflex seine Aufgabe erfüllt, wird er in der Regel gehemmt, d.h. er ist dann in Restreaktionen nicht mehr vorhanden!

 

Gleichzeitig mit der motorischen Entwicklung findet auch die Gehirnentwicklung statt. Mit jedem Entwicklungsschritt, mit jeder Bewegung entwickelt sich auch das neuronale Netzwerk im Gehirn. D.h. die einzelnen Gehirnareale werden miteinander verknüpft, sodass irgendwann die neuromotorische Reife erreicht wird, was die Voraussetzung schafft für Lernen und Verhalten.

 

Probleme tauchen dann aber mit Sicherheit auf, wenn die Reflexe ihre Aufgabe zwar erfüllt haben, aber im Laufe der Körperentwicklung nicht integriert worden sind. 

 

 

Ursachen, warum frühkindliche Reflexe nicht integrieren, können sein:

 

Eine Frühgeburt oder ein Kaiserschnitt kann Ursache dafür sein, dass ein Reflex nicht vollständig entwickelt ist. Die fehlende Stimulation vor und nach der Geburt kann dazu führen, dass sich die neuromotorische Entwicklung und damit die Reifung des Gehirns verzögert.

Auch wenn Ihr Kind bestimmte Entwicklungsschritte nicht oder nur kurz durchlaufen hat, kann dies ein Grund sein dafür, dass Reflexe nicht integrieren. Hat Ihr Kind z.B. das Krabbeln ausgelassen, spricht das für einen nicht gehemmten STNR (Symmetrisch Tonischen Nackenreflex).

 

Dann tritt der Fall ein, dass diese nicht integrierten Reflexe willentlich unter Kontrolle gehalten zu werden. Dies benötigt dann soviel Energie, die dann für die kognitiven Leistungen nicht mehr zur Verfügung steht.

Interessant!

Hat Ihr Kind Probleme mit dem Lesen oder Schreiben oder auch mit Legasthenie spielen 2 Reflexe eine große Rolle.

 

Bei etwa 75 % der Kinder mit Problemen mit Legasthenie ist der Symmetrisch Tonische Nackenreflex noch aktiv.

 

Bei 100 % der Kindern mit Problemen mit Legasthenie ist der Asymmetrische Tonische Nackenreflex noch nicht integriert!

Wie sieht die Kinflex Reflextherapie ganz konkret aus?

Sie denken, eine Reflexintegration für Ihr Kind oder für Sie selbst ist sinnvoll? Dann fordern Sie einfach einen Fragebogen an über mein Kontaktformular. Sie füllen diesen aus und schicken ihn mir zurück. Dann werden wir schnell sehen,aufgrund der Antworten, ob es noch offene frühkindliche Reflexe gibt.

Danach vereinbaren wir einen ersten Termin. Spezielle Tests geben Rückschlüsse welche Reflexe noch offen sind.  Anschließend erfolgt schon die Integration der ersten Reflexe. In der Regel sehen wir uns alle 2-4 Wochen. Wir integrieren dann nach und nach soviele Reflexe, wie es das System des Coachees zulässt. Die bisherigen täglichen Übungen zu Hause entfallen, bis auf 2 Stammhirnübungen. Dies wird  von vielen Eltern und Kindern auch als Erleichterung gesehen. Es war bisher nicht immer einfach die täglichen Übungen regelmäßig zu trainieren.

In der Regel ist es auch sinnvoll, bei der Mama und/oder Papa zu schauen, ob es noch offene frühkindliche Reflexe gibt.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Schicken Sie mir bitte den Fragebogen zur Kinflex Reflextherapie zu!

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Interview mit Farida Tlili

Hinweis:

Ich bin kein Arzt, Therapeut oder Psychologe.  Bei Krankheit oder psychischen Störungen bitte ich Sie einen für Sie geeigneten Arzt oder Psychotherapeuten aufzusuchen.

Aktuelles

Tipps und Ideen zur schulfreien Zeit:

www.brain4kids.de

 

Die Webseite mit Informationen und Tipps rund um das Thema Potenzialentfaltung. Für alle, die Kinder haben und mit Kindern arbeiten!

 

Mitglied im Bundesverband für Entspannungspädagogen

 

Themenneutrale Prüfungsvorbereitung

 

Bei Prüfungen aller Art:

 

Schulabschluss

Berufsabschluss

Studium

Führerschein

 

Beratung für Eltern,

um individuell ressourcenorientiert mit den Kindern umgehen zu können, um in Harmonie und Unterstützung zu kommen

Schlagwörter:

Kinder- und Jugendcoaching

Auszubildendencoaching

Reflexintegration

Entspannung

Hypnose

Nichtraucherhypnose

Wunschgewichtshypnose

Klangschalenmassage

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Praxis für Potenzialentfaltung Brigitte Ohde